Login   |   Impressum
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  Halloweenfest am 27. Oktober 2017, 18.00 Uhr  +++     
     +++  5. November 2017 HERBSTLAUB  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

auf der Homepage des Heimatvereins Seelingstädt e.V.

 

Backhaus

Sonnenaufgang in Seelingstädt

Nach dem Regen hoffen alle sehnsüchtig auf einen goldenen, sonnenreichen Oktober. In Seelingstädt ist die Sonne schon aufgegangen, - wer die Sonne sehen will, braucht nicht in den Orient reisen, Seelingstädt reicht völlig. Die Sonnentore des Rittergutes, am Speicher, sind weit bekannt,- und jetzt ziert auch das neu errichtete Backhaus eine strahlende Sonne.

Zwei Patrone, zwei Beschützer hat das Backhaus, zwei Mitbürger, Freunde und Vorbilder, die sich mit Phantasie, Tatkraft, großen Geschick und ohne Eigennutz immer wieder eingebracht haben, werden von den Silhouetten KugelErnst und Bannicke verkörpert. Sie prägen die Seite des Backhauses, die auf die alte Burganlage schaut und raunen: „Wer keine Vergangenheit hat, der hat auch keine Zukunft“

Erst ein paar Tage liegt es zurück: Der Sonnenkönig war es wohl nicht, der am Tag des Offenen Denkmals mit seiner schönen Frau zwischen dem „gemeinen Volk“ mit gepuderter Perücke flanierte. Sie schritten vorbei an dem Denkmal mit dem „umgekehrten Schiffskörper“, zwischen all den quirligen Menschen, zwischen Schmied und Kräuterkönigin, nahe an frisch gebackenem Brot und duftendem Zuckerkuchen, zwischen riesigen Seifenblasen und lachenden Kindern, hörten aufmerksam der Heilpraktikerin zu und schenkten den Stickereien genau wie den getöpferten Künsten ihre ganze Aufmerksamkeit. Der kursächsische Geheime Kammer- und Bergrat, Dr. David von Dörig und seine Frau Dorothea Sophia von Oppel waren zu Gast in Seelingstädt. Sie vertraten ein wenig die erkrankte Frau Kretzschmar mit Ihrem Mann, die jüngste Tochter des ehemaligen Besitzers des Rittergutes Brettschneider-Bodemer, die mit Herzblut und finanzieller Hilfe die Arbeit des Heimatvereins unterstützen. Der Tag des Offenen Denkmals und oder wie die Seelingstädter ihn nennen, der Familientag am Speicher war ein überwältigender Erfolg. Zirka 450 Menschen sind zum Speicher gekommen und haben sich hier wohlgefühlt. Wer Mut hatte, ist bis auf den Turm gestiegen und hatte bei bestem Wetter einen herrlichen Blick „Macht und Pracht" war das Thema der Tages des Offenen Denkmals 2017. Die Seelingstädter Macht und Pracht sind nicht Gold und Silber, sondern die Menschen und das, was sie gemeinsam schaffen.

Bemerkenswert ist, dass in den Räumen des Speichers Platz für alle ist. Zu Johannas Liederkreis oder zum „Kaffeeklatsch“ – auch zu Handarbeiten kommen ganz selbstverständlich auch die Bewohner des Caritas Altenpflegeheims. Die Bewohner werden vielleicht auch neben den Interessierten sitzen, wenn der pensionierte Lehrer Schmidt die Geheimnisse des Internet entschlüsselt. Die Zuleitung und Technik sind von der Stiftung der Sparkasse Muldental gefördert.

Fast 3.300 Besucher hat der Heimatverein im vergangenen Jahr am und im Speicher gezählt.

Viele interessante Angebote bereichern kulturell die ländliche Region.

 

 

Wir stellen vor

Vorschaubild für: Heimatverein Seelingstädt e.V.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit und möchten uns kurz vorstellen.   Der Heimatverein ... [mehr]

 

17.10.2017:
18.10.2017:
20.10.2017:
 

NACHRICHTEN

Vorschaubild der Meldung: Halloweenfest am 27. Oktober 2017, 18.00 Uhr

HALLOWEENFEST am 27.10.2017        um 18:00 Uhr an der Feuerwehr Seelingstädt.   Hierzu laden wir alle Bürger von Seelingstädt und natürlich auch der umliegenden Gemeinden ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: 5. November 2017 HERBSTLAUB

Herbstlaub Wir laden ganz herzlich zu unseren Herbstkonzert in den Speicher ein.   Musik, so bunt wie der Herbst - bearbeitet von Josef Müller   Rezitationen von Siegfried ... [mehr]